GANZ OHR! FASZINATION VORLESEN

Freitag, 6.3.2020, 17:00 Uhr in „Unser KleinWien“

Ein Bild vor Augen, eine Geschichte im Ohr
Kinder lieben Geschichten und sie lieben Bücher. Und sie brauchen Erwachsene, die sie in diese Welt der Bücher hinein begleiten. Gutes Vorlesen lebt von der Begeisterung, von der Lebendigkeit der Sprache und der Fähigkeit selbst ganz in der Geschichte zu sein.

Um großen und kleinen ZuhörerInnen unvergessliche Vorlesemomente zu bescheren, findet jeden 1. Freitag im Monat um 17:00 Uhr „Ganz Ohr! Faszination VORLESEN“ statt.

Die Geschichten sind für Kindergarten- und Volksschulkinder und dauern maximal 30 Minuten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.
Einfach vorbeikommen, hinsetzen und „Ganz Ohr“ sein.

Wir freuen uns auf euch!
Das Team von buch:kultur:doren

Funkentreff 2020

Impressionen

Einen schönen Funkenvormittag in „Unser Klein Wien“ erlebten ungefähr 70 Genießer am Sonntag, den 1. März 2020. Der wunderbare Geruch ließ die Sinne in die Vergangenheit schweifen und die frisch gebackenen Funkaküachle, Schaumrollen, Punschkrapfen schmeckten wunderbar!

Gewinnerin Büchereiquiz Februar

Die Glücksfee hat aus vielen richtigen Antworten die glückliche Gewinnerin Hedwig Lässer gezogen. Sie darf sich über einen tollen Preis, gesponsert von Ritas Haarwelt, freuen. Vielen Dank an Rita für Gutschein und Shampoo.
Das Märzquiz liegt bereits in der Bücherei für euch auf. Versucht euer Glück und kommt bei uns vorbei. Wir freuen uns über euren Besuch.

Euer Büchereiteam

„Ein beflügelter Abend mit Udo Jürgens“

Impressionen

Erneut war das KleinWien bis auf den letzten Stuhl besetzt, als Lisbeth Bischoff zu Ihrer Lesung „Udo – unvergessen“ lud. Bis aus dem Oberland strömten die zahlreichen Gäste nach Doren, um Lisbeths Ausführungen zu lauschen. Sie erzählte von ihrem ersten Autogramm, das sie als junges Mädchen von Udo Jürgens bekam, den vielen Begegnungen und Gesprächen, die sie mit ihm führen durfte, von den Höhen und Tiefen des Entertainers bis hin zum unvergessenen letzten Konzert in der Wiener Stadthalle.
Elisabeth Uhl erfüllte mit ihrer Stimme und ihrem Klavierspiel den Raum mit bekannten und weniger bekannten Evergreens von Udo. Berührend wurde das Lied „Der Mann mit dem Fagott“ von Anja Niederwolfsgruber, Fagottistin aus Reuthe, dargebracht. Die charmante musikalische Begleitung gepaart mit den Einblicken in das Leben eines außergewöhnlichen Menschen machten den Abend zu etwas ganz Besonderem. Erst nach ein paar Zugaben ließ das mitsingende Publikum die drei Damen von der Bühne gehen, allesamt beseelt von den Erinnerungen an viele schöne Momente mit den Liedern des Ausnahmekünstlers.

„Kaspa & Michl“ verzauberten die Kinder in Unser KleinWien

Mit einem unterhaltsamen Kasperltheater starteten zahlreiche kleine und größere Kinder vergangenen Freitag in die Energieferien. Die Geschichte vom verschwundenen Märchenbuch und dem verzauberten Wolf Rolf ließ die Kinder eifrig mitfiebern.
Bei Märchenbrause und Prinzenrolle wurde ein vergnüglicher Nachmittag verbracht. Ein großes Danke an Vera und Veronika, die mit ihrem gelungenen Spiel auch die Erwachsenen zum Lachen brachten!

Büchereiquiz Februar

Eine interessante neue Biografie nicht nur für Sportbegeisterte wartet auf euch in der Bücherei. Wer kennt ihn nicht Marcel Hirscher. Lies was ihn so erfolgreich machte und ihn auszeichnet.

 

Quizfrage: Marcel Hirscher hat auch den Klassiker von Kitzbühel gewonnen. Wer war heuer der Sieger des Slaloms am Ganslernhang in Kitzbühel? Es ist ein Schweizer mit Vornamen Daniel. Wie lautet sein Nachname?

Vorhang auf für Kaspa & Michl!

Kaspa und Michl haben es gut. Jeden Abend liest das „Säle“ ihnen eine Geschichte vor. Sie hören Märchen von Prinzen und gestiefelten Katern, von Froschkönigen und Schneiderlein. Eines Tages ist das Märchenbuch spurlos verschwunden! Wurde es etwas gestohlen? Die Suche beginnt…

Wir starten mit einem lustigen Kasperltheater in die Semesterferien und laden alle Kinder ab 4 Jahren ganz herzlich ein!
Während Kaspa & Michl die Kinder begeistern, können Mama, Papa, Oma oder Opa entspannt einen Kaffee genießen oder/und in Zeitschriften schmökern 🙂

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑